RC-Car-Crew Hassenberg
#1

Ultima Racer

in Tuning und Restauration 21.09.2008 21:25
von Stefan • Professioneller Basher | 75 Beiträge

Das der Ultima kein schlechter Buggy ist, hat er ja mit dem Gewinn des Weltmeistertitels bewiesen. Auch wenn damals nur noch ein Rest Ultima war, der Großteil war von Drittanbieter bzw. selbstgebaut, aber er wurde als Ultima in der Nennliste geführt und deshalb hat der Ultima den Titel gewonnen.
Aber darum geht es hier gar nicht so sehr. Ich habe nicht vor den damaligen Ultima nachzubauen, warum auch, der RB macht das schon sehr gut. Nein, ich mache nur gerade meinen Ultima noch etwas renntauglicher als er es schon von Haus aus ist. Das wichtigste beim Ultima ist, die Vorderachse besser zu federn, original ist sie viel zu hart. Dafür wurden längere Dämpferbrücken entwickelt, die es auch von vielen Tunern gab, woher meine ist weiß ich nicht, sie war bei meinem zweiten Laser dabei und ich habe sie gegen die Kohlefaserdämpferbrücke ersetzt, die da ran gehört, und jetzt ist sie am Ultima. Sieht ein bisschen komisch aus, weil GfK ganz anders wirkt als Aluminium. Aber die mechanische Wirkung ist so wie sie sein soll, die Vorderachse wird weicher, weil ich jetzt die längeren Dämpfer der Hinterachse auch vorne nutze (zum Glück habe ich zwei Sätze). Auf Dauer geht das mit denen aber nicht weiter, da kommen welche mit mehr Volumen ran, die vom SPR lachen mich geradezu an, also sollte ich evtl. mal wieder bei Conrad bestellen, denn da hatte ich die damals her. Hoffentlich gibt es die noch.
Erstaunlicherweise sind an der Hinterachse keine längeren Dämpfer nötig, obwohl es auch dafür Tuningteile gab. Warum mache ich das? Nun, ich habe letztens auf der Offroad-Bahn in Sonneberg bemerkt, das der Ultima zwar verdammt schnell ist, aber von der doch recht holprigen Bahn zu sehr durchgeschüttelt wird und dann bei zuviel Speed auch mal abhebt. Da ich dort demnächst an einem Offroadrennen teilnehmen werde, ist das natürlich unangenehm. Ich könnte natürlich auch den Ultima RB dafür nehmen, aber beim letzten Test war der Ultima seinem Enkel haushoch überlegen.
Ein weiteres Upgrade betrifft die Lenkung des Ultima. Hier habe ich die Lenkung vom Cool Racer eingebaut und mit Kugellagern versehen, sie reagiert jetzt schneller, fehlt nur noch ein gutes Servo, dann geht sie auch noch genauer.


__________________________________________________________

There's No Way But The Hard Way - Get Used To It. (Airbourne - No Guts. No Glory.)

nach oben springen

#2

RE: Ultima Racer

in Tuning und Restauration 03.10.2008 17:23
von Stefan • Professioneller Basher | 75 Beiträge

Leider habe ich mich am Morgen des Rennens, an dem ich den Ultima einsetzen wollte falsch entschieden und den Ultima zuhause gelassen und mich für den Laser entschieden. Keine schlechte Wahl, war er doch anfangs das schnellste Auto mit konventionellem Gleichstrombürstenmotor auf der Strecke. Leider ist der Motor dann ausgefallen, mit dem Ersatzmotor fiel ich zwei Plätze zurück. Hätte ich Depp den Ultima mitgenommen wäre es gar nicht so weit gekommen, denn dann hätte ich schon den zweiten Vorlauf mit dem Ultima bestritten, so wie es die anderen auch gemacht haben, jeden Vorlauf mit einem anderen Auto, auch nicht schlecht.

Warum habe ich mich so entschieden? Nun, die Cool Racer Lenkung war dann doch nicht so der Bringer, bei höheren Geschwindigkeiten hat sie sehr spät reagiert und der Wendekreis ohne Driften wurde auch viel zu groß. Die Lenkung habe ich zwar vor dem Rennen noch umgebaut, aber da ich auch die Vorderachse nicht so weich bekommen habe wie gewünscht, habe ich einfach resigniert und auf das Bewährte vertraut, was ein Fehler war. Zumindest wenn man auf Tamiya Motoren vertraut, super Leistung bringt der Dyna Run ja, aber er wurde ein bisschen zu warm und die vom Vorbesitzer schlecht angelöteten Kohlen (warum lötet man die, die haben Ösen, Ösen sind zum Befestigen unter Schrauben gedacht, böser Fehler!) haben sich gelockert und erst zu kurzfristigen Aussetzern, dann zum Totalausfall geführt. Jetzt sind sie geschraubt, so wie es sein soll, das Auto rennt wieder.

Aber am Ultima baue ich weiter. Die Dämpferbrücke werde ich auch für hinten noch ändern, nicht länger, aber GfK, damit es gleichmäßig aussieht, einen Spoiler aus Alublech muß ich mir auch bauen, den originalen hat das Training ganz schön ramponiert und für die Dämpfer suche ich noch immer nach extrem weichen Federn.


__________________________________________________________

There's No Way But The Hard Way - Get Used To It. (Airbourne - No Guts. No Glory.)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: mamidop
Forum Statistiken
Das Forum hat 26 Themen und 85 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor